Freitag, 24.09.2021, 20.00 Uhr, Lutherkirche

     

    Luthersalon:

    Saitenzauber von Barock bis Tango

    Maximilian Mangold spannt einen weiten Bogen von der

    Barockmusik über die Romantik bis hin zu spanischer und

    südamerikanischer Musik von Astor Piazzolla. Der

    musikalische Abwechslungsreichtum der Epochen spiegelt

    sich auch in den unterschiedlichen Stilen der Alten und

    Neuen Welt, zwischen Europa und Lateinamerika, zwischen

    barocker Strenge und südamerikanischem Temperament.

    „Zum Niederknien schön“, wie die Zeitschrift CONCERTINO

    schreibt.

    MAXIMILIAN MANGOLD, Gitarre, gilt "...als einer der im Augenblick künstlerisch interessantesten deutschen Gitarristen" (Fono Forum). Die Fachzeitschrift "Gitarre Aktuell" bezeichnet ihn als "Ausnahmegitarristen". Der vielfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe in USA, Kanada und Deutschland gibt als gefragter Solist und Ensemblemusiker zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Mangolds bisherige 22 CD-Einspielungen werden in der Fachpresse überschwänglich gelobt und als Referenzaufnahmen gepriesen ("Klassik Heute-Empfehlung", "Fono Forum-Stern des Monats", Klassik.Com: "Die Interpretation durch M. Mangold ist ein absoluter Genuss... ein Muss für jeden Klassik-Interessierten"). Seine Konzerte wurden bereits von vielen deutschen und internationalen Rundfunkanstalten aufgezeichnet und gesendet. Zahlreiche Komponisten widmeten ihm ihre Werke.

    www.maximilianmangold-gitarre.de

    *             *             *

    Aufgrund der Umstände findet der Abend nicht wie gewohnt im Luthersaal, sondern in der Kirche statt. Es stehen 125 Plätze zur Verfügung. Auf das beim Luthersalon sonst übliche Beisammensein bei Wein und Brezeln muss verzichtet werden.

    Beachten Sie bitte die folgenden Einlassregeln:

    Alle Besucher/-innen müssen ein aktuelles, negatives Testergebnis (max. 24 Std. alt) oder eine Bescheinigung über eine vor mehr als 14 Tagen abgeschlossene vollständige Impfung bzw. über eine überstandene Covid-19-Erkrankung in den letzten sechs Monaten vorlegen.

    Die Platzvergabe erfolgt personalisiert. Es dürfen nur Personen eines Haushalts zusammensitzen. Die Kontaktdaten werden erfasst und für 1 Monat aufbewahrt.

    Im Gebäude gilt die Maskenpflicht. Am festen Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. 

    Eintritt frei - Kostenbeitrag am Ausgang 

 

Maximilan Mangold, Gitarre

Foto: Dietrich Bechtel